Zum Hauptinhalt springen

Pflege mit uns Lebensfreude!

In unserem kleinen, liebevoll geführten Haus wohnen bis zu 30 Bewohner*innen.

Wir legen hohen Wert darauf, nicht nur die individuellen Pflegebedürfnisse zu erfüllen, sondern die Bewohner*innen auch umfassend psychosozial zu betreuen. Wir bieten speziel zur Förderung und Erhaltung physischer, psychischer und sozialer Fähigkeiten gezielte Aktivierungen an. Durch das Wohnstubenkonzept  wird ein Leben in kleineren Wohneinheiten ermöglicht, eine heimeligere Atmosphäre geschaffen und so den Bewohner*innen mehr Lebensqualität geboten. Mit dem Projekt Hospizkultur und Palliative Care im Pflegeheim (HPCPH) beraten, begleiten und pflegen wir Bewohner*innen unter Einbindung ihrer Angehörigen, damit die Zeit des Abschiednehmens mit möglichst hoher Lebensqualität und Selbstbestimmung erlebt werden kann. Durch unsere vielen Ehrenamtlichen wird unser Angebot unterstützt und abgerundet. 

Unser  Küchenteam bekocht unsere Bewohner*innen und Einrichtungen mit ca. 80 - 130 Mahlzeiten täglich. Dabei wird großer Wert auf einen ausgewogenen Speiseplan mit frischen und hochwertigen Zutaten aus der Region gelegt.  Auch regionale Schmankerl wie Moosbeernocken, Brodakrapfn, Blattl mit Kraut, Kiachl uvm. werden aus dem Effeff beherrscht. Bei unseren Kleinen und Jugendlichen wird mit  selbstgemachter Pizza, Burgern & Co gepunktet. Im Sommer wird gern der Griller angeschmissen.

Unser Team in der  Reinigung und Wäscherei sorgt für Sauberkeit und Ordung nach den neuesten Hygienerichtlinien. Früh am Morgen dreht sich schon die Wäsche in der Waschmaschine, der Trockner läuft, die Reinigungswagen werden aufgefüllt, anschließend geht es in die Stockwerke. Es wird gewischt, sortiert und abgestaubt. Für unsere Bewohner*innen werden Kleidungsstücke markiert, Hosen umgenäht oder Lieblingsstücke sorgsam geflickt. Denn der Lieblingspulli verbunden mit schönen Erinnerungen soll noch lange getragen werden können. Auch die Dienstkleidung wird sorgsam gereinigt und wieder in den Spinden verstaut.

Gemeinsam einfach das Leben lebendig begleiten

Wir suchen eine Pflegedienstleitung (m/w/x)

  • Abgeschlossene Ausbildung Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflege (m/w/x)
  • Berufserfahrung von Vorteil, aber nicht erforderlich
  • Führungskräftelehrgang nach dem GuKG kann nach nachgeholt werden (Voraussetzung für die Einstufung in die L-GK 11)
  • Einsatzfreude, Flexibilität, Problemlösungs- und Führungskompetenz
  • Teamorientierung
  • Positive Ausstrahlung und Kommunikation
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung 

 

  • Du wirst zur Drehscheibe für die Planung, Organisation und Koordination, Umsetzung und Weiterentwicklung des gesamten Pflegeprozesses und leitest ein erfahrenes und motiviertes Team
  • Mitwirkung bei der Konzeption des Neubaus unseres künftigen Sozialzentrums

L-GK 10/1 € 3.593,50 brutto

L-GK 11/1 € 3.843,46 brutto

zzgl. Sonn- Feiertags und Nachtdienstzulagen, Rufbereitschaftzzgl. Sonn- Feiertags und Nachtdienstzulagen, Rufbereitschaft

Durch anrechenbare Kindererziehungs- bzw. Vordienstzeiten ergibt sich ein deutlich höheres Gehalt!

Kontakt:  Karin Weißbacher, Pflegedienstleitung

Kirchen, Oberau 400
6311 Wildschönau

Tel.: + 43 (0) 5339 8110 700
Fax.: + 43 (0) 5339 8110 719

 

E-Mail: pflegedienstleitung@wildschoenau.gv.at

Weitere offene Stellen:

Job PLUS Ausbildung

Du möchtest einen Pflegeberuf erlernen?

Berufliche Neuorientierung?

Dann nütze deine Chance und komm zu uns! Wir ermöglichen dir eine bezahlte Ausbildung und geben dir danach einen Job. 

Alle Infos unter Job PLUS Ausbildung

Für alle Berufe bei uns gilt:

  • Einwandfreier Leumund
  • Gesundheitliche Eignung 
  • Hohe soziale Kompetenz und Teamorientierung
  • Zuwendung, wertschätzende Zusammenarbeit und ein Gespür für die Bedürfnisse der Bewohner*innen sind dir ein großes Anliegen und leiten dich bei deiner Arbeit
  • Flexibilität und Bereitschaft für unregelmäßige Dienste, Bereitschaft zur leistung von Mehrstunden
  • Bei männlichen Bewerbern zusätzlich: Abgeleisteter Präsenz- oder Wehrersatzdienst
  • Gesundheits- und Sozialberufe: ggf Registrierung im Österreichischen Gesundheitsberuferegister

 

Spezifische weitere Anstellungsvoraussetzungen für das jew. Berufsbild s. unten.

Alle Anstellungen erfolgen zunächst befristet auf 1 Jahr. Bei erfolgreicher Verwendung ist die Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis vorgesehen. 

Die einzelnen Gesundheits- und Sozialberufe/Funktionsberufe (Küche, Reinigung & Wäscherei):

Erwartet wird eine abgeschlossene Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege

Deine Aufgaben:

  • Professionelle und bedürfnisorientierte Pflege unter Einhaltung der bestehenden Pflegestandards nach dem GuKG 
  • Pflegedokumentation und Qualitätssicherung 
  • Pflegeplanung und Evaluierung 
  • Anwendung der Kenntnisse im Bereich Gesundheitsvorsorge/-förderung
  • Mitwirkung bei der Umsetzung aktivierender und ganzheitlicher Pflege

Deine Aufgaben:

  • Planung, Durchführung, Evaluierung von Konzepten und Projekten zur Qualitätsverbesserung in unserem Haus - Leben im Heim.

  • Koordination und Planung der fachlich fundierten psychosozialen Betreuung und aller Aktivitäten, wie Seelsorge, Feste, Ausflüge usw. im Wochen- und Jahreskreis.

  • Planung der Einsätze in diesem Bereich der fachlich ausgebildeten Mitarbeiter*innen.

  • Zielgerichtete Planung, Durchführung und Dokumentation von Gruppen- oder Einzelaktivierungen - fachlich fundierte psychosoziale Betreuung sowie verschiedener Aktivitäten im Jahreskreis und Außenaktivierungen fördern und durchführen.

  • Ganzheitliche Bedürfnisse erkennen und danach handeln. Das psychosoziale Wissen einfließen lassen im täglichen Tun mit den Bewohner*innen.

  • Anleitung und Information von Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, Praktikant*innen, Ferialarbeiter*innen und Zivildienst Leistenden in diesem Bereich.

  • Angehörigen- und Ehrenamtarbeit 

  • Pflegerische Kompetenzen im Rahmen der Pflegeassistenz. Die Qualität der Wechselwirkung beider Bereiche ist enorm, daher arbeiten bei uns DSOB/A und SOB/A sowohl im psychosozialen Bereich als auch in der Pflege.

Deine Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der professionellen und bedürfnisorientierten Pflege unter Einhaltung der bestehenden Pflegestandards nach dem GuKG
  • Mitarbeit bei der Pflegedokumentation und Qualitätssicherung 
  • Mitarbeit bei der Pflegeplanung und Evaluierung 
  • Anwendung der Kenntnisse im Bereich Gesundheitsvorsorge/-förderung
  • Mitwirkung bei der Umsetzung aktivierender und ganzheitlicher Pflege

Deine Aufgaben:

  • Zielgerichtete Planung, Durchführung und Dokumentation von Gruppen- oder Einzelaktivierungen - Fachlich fundierte psychosozialer Betreuung außer Validation. Verschiedene Aktivitäten, Feste im Jahreskreis und Außenaktivierungen durchführen.

  • Ganzheitliche Bedürfnisse erkennen und danach handeln. Das psychosoziale Fachwissen einfließen lassen im täglichen Tun mit den Bewohner*innen und im Team weitergeben.

  • Pflegerische Kompetenzen im Rahmen der Pflegeassistenz. Die Qualität der Wechselwirkung beider Bereiche ist enorm, daher arbeiten bei uns SOB Absolvent*innen sowohl im psychosozialen Bereich als auch in der Pflege.

  • Gerne können auch DSOB/F und SOB/B bei uns arbeiten.

Deine Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der professionellen und bedürfnisorientierten Pflege unter Einhaltung der bestehenden Pflegestandards nach dem GuKG
  • Mitarbeit bei der Pflegedokumentation und Qualitätssicherung 
  • Mitarbeit bei der Pflegeplanung und Evaluierung 
  • Anwendung der Kenntnisse im Bereich Gesundheitsvorsorge/-förderung
  • Mitwirkung bei der Umsetzung aktivierender und ganzheitlicher Pflege

Ausbildung zur Heimhilfe ist von Vorteil, kann jedoch berufsbegleitend nachgeholt werden

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung der BewohnerInnen in der Basisversorgung 
  • deren soziale Betreuung
  • und die Wahrnehmung von Versorgungsaufgaben

Was Du mitbringen solltest: 

  • Abgeschlossene Ausbildung Koch*Köchin
  • Ausbildung Diätkoch*Diätköchin von Vorteil aber nicht erforderlich
  • Sehr hohes Hygienebewusstsein
  • Sinn für Ordnung, Qualitätsbewusstsein
  • Du beherrschst Moosbernocken aus dem Effeff und schmeißt im Sommer gern den Griller an :)

Was du mitbringen solltest: 

  • Sehr hohes Hygienebewusstsein
  • Sinn für Ordnung, Qualitätsbewusstsein

Was du mitbringen solltest:

  • Sehr hohes Hygienebewusstsein, Sinn für Ordnung
  • Freude am Nähen und an kleineren Flickarbeiten :)

Reden wir über's Geld:

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde Vertragsbedienstetengesetzes 2012 (G-VBG 2012) im Entlohnungsschema Gesundheit und Sozialbetreuung„Entlohnungssystem_Neu“ in der jeweils geltenden Fassung.

Durch anrechenbare Vordienst- und Kindererziehungszeiten ergibt sich meist ein deutlich höheres Gehalt!

+ Aufzahlung auf die nächsthöhere Gehaltsklasse nach 10 Jahren bei uns

+ Besondere Zuwendung

+ Fahrtkostenzuschuss

+ Kinderzulage

+ Weihnachtszuwendung

 

alle Benefits 

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde Vertragsbedienstetengesetzes 2012 (G-VBG 2012)

im Entlohnungsschema VBII in der jeweils geltenden Fassung.

Durch anrechenbare Vordienstzeiten ergibt sich meist ein deutlich höheres Gehalt!

+ Verwaltungsdienstzulage

+ Personalzulage

+ Fahrtkostenzuschuss

+ Kinderzulage

+ Weihnachtszuwendung

 

alle Benefits 

Lass uns darüber reden. Wir benötigen keine große Bewerbung, wir brauchen DICH!

Kontakt Pflegedienstleitung

Karin Weißbacher, Pflegedienstleitung
Kirchen, Oberau 400
6311 Wildschönau

Tel.: + 43 (0) 5339 8110 700
 

E-Mail: pflegedienstleitung@wildschoenau.gv.at

Kontakt Heimleitung

Otto Astl, Heimleitung
Kirchen, Oberau 400
6311 Wildschönau

Tel.: + 43 (0) 5339 8110 701
 

E-Mail: pflegeheim@wildschoenau.gv.at

Kontakt Küchenleitung

Georg Unterberger, Küchenleitung
Kirchen, Oberau 400
6311 Wildschönau

Tel.: + 43 (0) 5339 8110 703

Neuigkeiten aus dem Wohn- und Pflegeheim

Auffacher Ministranten basteln für das Wohnheim Wildschönau


Erstellt von Christine Maria Eder

Unter dem Motto "Die Auffacher Ministranten basteln fürs Wohnheim Wildschönau" gestalteten einige Kinder am Samstag dem 12. November 2022 im Rahmen…

Unser WuPH stellt sich in der aktuellen Ausgabe der Unterlandlerin vor


Erstellt von Miriam Bogner

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Die Unterlandlerin" gibt Einblick in den Alltag unseres Wohn- und Pflegeheims.

Hier geht's zum Beitrag: Familiä…

Tag der offen Tür


Erstellt von Christine Maria Eder