Zum Hauptinhalt springen

Rückblick Gemeindeversammlung vom 10.11.2022

Was hat sich 2022 in der Gemeinde getan, was steht an?

Bei der alljährlichen Gemeindeversammlung am 10.11.2022 in der Mehrzweckhalle der MMS gaben Bgm. Hannes Eder und die Ausschussobleute, der nach der Wahl im Februar neu zusammengesetzten Ausschüsse, einen Einblick in bereits umgesetzten und laufenden Projekte.

 

 

Im Folgenden einige Eindrücke aus der Gemeindeversammlung kurz zusammengefasst:

Interessierte finden die gesamte Präsentation aller Ausschüsse unter: 

Gemeindeversammlungen

 

 

 

Ausschuss für Soziales

Einen weiteren Schwerpunkt in der Gemeindeversammlung bildete das Wohn- und Pflegeheim. Unsere engagierten Mitarbeiter*innen Anna Kerer, Anna Oberwalder und Martina Klingler gaben uns im Rahmen der Präsentation der neuen Homepage unseres Wohn- und Pflegeheims einen umfassenden Einblick in ihren - insbeondere für die Menschen mit Betreuungsbedarf im Alter und deren Angehörigen - so wertvollen Arbeitsplatz.

Recht herzlichen Dank an Anna Kerer, Anna Oberwalder, Martina Klingler und allen Mitarbeiter*innen im Wohn- und Pflegeheim!

 

 

NEU: Ausschuss für Jugend

Gleich nach Amtsantritt befasste sich der Ausschuss für Jugend im Rahmen einer Umfrage unter den 15 bis 24-Jährigen mit der Frage "Was Braucht die Wildschönauer Jugend?". Daraus ergaben sich viele Inputs für die Ausschussarbeit (Freizeitangebote, bessere Busverbindung uvm.)

 

Bleib auf dem Laufenden unter Jugend Wildschönau (@jugend_wildschoenau) • Instagram-Fotos und -Videos

NEU: Ausschuss für Tourismus-Wirtschaft-Landwirtschaft

Durch die Umsetzung der Skitourengeherlenkung im Bereich Melksatt konnte in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Infrastruktur bereits ein wichtiges Thema für den kommenden Winter angegangen werden. Ein großes Dankeschöna hier auch an GR Josef Mayr, der sich bei Grundeigentümerm, Jägerschaft und vielen anderen Beteiligten für die Umsetztung einsetzte.

NEU: Ausschuss für Energie und Nachhaltigkeit

Obfrau GR Elfriede Klingler präsentierte die ersten umgesetzten Projekte des neuen Ausschusses für Energie und Nachhaltigkeit (z.B. Überarbeitung der Energieförderungen, Re Use Box).

Derzeit beschäftigt sich der Ausschuss u.a. mit der Ausarbeitung eines Black Out Konzeptes, der Erhebung der Einsparpotentiale und der Erhebung des Verbrauchs im Gemeindegebiet und Erstellung eines Energiekonzeptes, damit wir gut gerüstet und nachhaltig für die Zukunft gerüstet sind!

Exkurs: Gefahrenzonenplan Wildbach- und Lawinenverbauung

DI Andreas Haas, Gebietsbauleitung Unteres Inntal, präsentierte im Rahmen der Gemeindeversammlung Eckdaten und Hintergründe zum neuen Gefahrenzonenplan.

Die entsprechenden Pläne liegen bei der heutigen Gemeindeversammlung zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Alle betroffenen Grundeigentümer*innen im Einflussbereich von Wildbächen aber auch weitere interessierten Wildschönauer*innen können die neuen Pläne auch im Gemeindeamt bis einschließlich 02.12.2022 besichtigen.

Kundmachung Auflage Gefahrenzonenplan

 

Die Gemeinde Wildschönau wünscht DI Haas zum Pensionsantritt alles Gute und bedankt sich für die jahrzehntelange stets hervorragende Zusammenarbeit!

zurück